Go to Top

Abnehmen

Abnehmen ist eines der Dauerbrennerthemen nicht nur in vielen Frauenzeitschriften. Und das nicht ohne Grund. Insbesondere nach den üppigen Wintermonaten und vor der Bikini-Zeit verspüren viele Frauen den Wunsch, die überflüssigen Pfunde wieder los zu werden. Doch allen falschen Versprechungen zum Trotz: Ganz ohne Sport und einer Umstellung der Ernährung geht es nicht.

Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie sich zuallererst von der Vorstellung verabschieden, dass dies schnell und einfach möglich ist, zumindest auf gesunde Weise. Viele der kursierenden Wunderdiäten führen zwar zu einem schnellen Gewichtsverlust, doch oft wird dabei nur Wasser aus dem Körper geschwemmt, und mit ihm verlieren Sie möglicherweise wichtige Mineralstoffe. Ein weiteres Problem sind sogenannte Monodiäten, die die Gefahr einer Mangelernährung bergen, oder Crash-Diäten, die den Körper sehr belasten. Wer schon einige Diäten erprobt hat, kennt auch den Jojo-Effekt. Wer einseitig im Fitness-Studio trainiert, baut möglicherweise Fettpolster ab, aber dafür Muskeln auf – und wiegt dadurch kaum weniger als zuvor. All dies zeigt, dass solche Maßnahmen dauerhaft erstens nicht empfehlenswert sind. Zweitens sollten Sie sich über das Ziel im Klaren sein. Und drittens steht bei all dem Ihre Gesundheit im Vordergrund.

Holen Sie sich für das Abnehmen fachkundige Hilfe in Sachen Sport und Ernährung

Insbesondere wenn Sie viel zu viel Gewicht auf die Waage bringen und gerne abnehmen möchten, sollten Sie dies vorab mit Ihrem Arzt besprechen. Er wird Sie dabei sicher unterstützen, denn Übergewicht hat meist auch negative Folgewirkungen für Ihre Gesundheit. Er wird Ihnen aber möglicherweise von der einen oder anderen Sportart abraten und Ihnen einen anderen Sport empfehlen. Zudem kann er während der Abnehmphase Ihre Gesundheit überwachen. Für den eigentlichen Sport sollten Sie sich fachkundige Hilfe suchen, etwa bei Ihrer Krankenkassa oder einem Fitnesstrainer. Gemeinsam arbeiten Sie dann ein Programm aus etwa für gelenkschonende Fettverbrennung, Muskelaufbau und Ausgleichssport.

Die Umstellung der Ernährung ist ebenfalls zunächst Thema des Gesprächs mit Ihrem Arzt, anschließend helfen auch hier erfahrene Berater Ihnen weiter, damit Sie keine neuen Ernährungsfehler antrainieren.

Sowohl Sport als auch eine Umstellung der Ernährung greifen natürlich sehr in den Lebensalltag ein. Optimal wäre deshalb eine Unterstützung oder gar ein Mitmachen durch die Familie. Generell hilft aber bereits eine Umstellung der Lebensgewohnheiten, etwa weitgehender Verzicht auf Fertigprodukte oder regelmäßige, moderate Bewegung, allmählich wieder fit zu werden und es auch dauerhaft zu bleiben.

Ganz egal, wie viel Sie abnehmen möchten: Wir von der Bärenapotheke unterstützen Sie gerne bei Ihrem Wunsch und geben Ihnen auch gerne Tipps für eine gesunde, ausgewogene Ernährung.