Go to Top

Melatonin

Während viele andere Botenstoffe bereits seit vielen Jahren immer wieder in den Medien präsentiert werden, ist das Hormon Melatonin noch relativ unbekannt. Es gilt gemeinhin als Schlafhormon. Die Bärenapotheke erklärt die Hintergründe und gibt Tipps, wie Sie die Melatonin-Produktion ankurbeln können.

Das Hormon Melatonin wird im Körper selbst gebildet, genauer in der Zirbeldrüse. Es hat eine positive Wirkung auf den Schlaf, indem sich die Einschlafzeit verkürzt und die Schlafqualität insgesamt besser ist. Umgekehrt bedeutet dies aber auch: Zuwenig Melatonin wirkt sich negativ auf den Schlaf aus.

Unterschiedliche Faktoren beeinflussen die Produktion von Melatonin

Die im Körper befindliche Menge an Melatonin ist nicht immer gleich hoch. Der Melatoninspiegel hängt von vielen Faktoren ab. Einer davon ist das Alter: Während Kinder noch sehr viel von dem Schlafhormon produzieren, nimmt diese Produktion im Alter zunehmend ab. Dies führt auch dazu, dass ältere Menschen mit weniger Schlaf auskommen. Kleinkinder verschlafen noch etwa drei Viertel des Tages, also etwa 18 Stunden, bei älteren Menschen reduziert sich dieses Bedürfnis auf etwa ein Viertel, als gut 6 Stunden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist Licht. Sowohl natürliches als auch künstliches Licht dämpfen die Melatonin-Produktion. Optimal für eine ausreichende Produktion des Schlafhormons und damit einen guten Schlaf ist deshalb eine gute Abdunklung des Raums und das Ausschalten künstlicher Lichtquellen, insbesondere von Fernseher, PC und natürlich auch Lampen.

Ebenfalls gestört wird die Melatonin-Produktion durch Zeitzonenwechsel, typisch bemerkbar durch den Jetlag, oder durch Wechselschicht. Auch Nikotin und Alkohol sind große Gegenspieler bei der Produktion des Schlafhormons.

Daraus ergeben sich auch die Konsequenzen bei schlechtem Schlaf: Versuchen Sie, die Störfaktoren bei der Melatonin-Produktion nach Möglichkeit abzustellen. Gegebenenfalls kann es sogar sinnvoll sein, das Hormon Melatonin von außen zuzuführen.

Bei Schlafproblemen im Allgemeinen und Fragen zu Melatonin und entsprechenden Hormon-Präparaten beraten wir in der Bärenapotheke Sie gerne weiter und geben Ihnen auch gerne Tipps für einen gesunden Schlaf.

, , ,