Go to Top

Reiseapotheke

Urlaubszeit ist Reisezeit. In das Gepäck gehört dabei auch unbedingt eine Reiseapotheke. Die Grundausstattung sollte auch mögliche Probleme mit dem Magen oder dem Klima abdecken.

Erschreckend viele Menschen denken beim Verreisen nicht an mögliche Erkrankungen und verlassen sich allenfalls auf die Apotheken vor Ort oder das Verbandskissen im Auto. Besser ist es jedoch, selbst vorzubeugen und geeignete Medikamente und Hilfsmittel mitzuführen.

Zur Grundausstattung gehören unbedingt Medikamente gegen Kopfschmerzen, allgemeine Schmerzen, Fieber und Unwohlsein. Probleme mit dem Magen und Darm können immer wieder auftreten, besonders in Ländern mit niedrigeren hygienischen Standards. Auch dagegen sollten Sie sich wappnen, etwa mit Kohletabletten und Elektrolyt-Präparaten. Je nach Klima an Ihrem Urlaubsort sollten Sie auch daran denken, dass ein Sonnenbrand auftreten kann oder eine starke Unterkühlung. Wenn Sie mit Kindern verreisen, sind auch entsprechende Medikamente sinnvoll, die für Kinder geeignet sind, etwa Fieberzäpfchen. Neben den Medikamenten sollte die Reiseapotheke aber auch Hilfsmittel enthalten wie Fieberthermometer, verschiedene Verbandsstoffe, Verbandsschere und Pflaster.

Reiseapotheke auf Haltbarkeit der Produkte überprüfen

Kontrollieren Sie beim Einpacken auch die Ablaufdaten der Medikamente und Verbandsstoffe und tauschen Sie gegebenenfalls abgelaufene Produkte aus. Achten Sie auch auf die Lagerungsvorschriften, insbesondere bei Medikamenten, die gekühlt gelagert werden sollen, etwa Insulinpräparate. Denn in die Reiseapotheke gehören natürlich auch die Medikamente, die Sie bereits von Ihrem Arzt verordnet bekommen haben, etwa gegen Bluthochdruck, Diabetes oder eine Schilddrüsenerkrankung.

Bei einer Reise ins Ausland ist es auch wichtig, die jeweiligen Einfuhrbestimmungen zu beachten. So dürfen bestimmte Medikamente nur in Ausnahmefällen mitgenommen werden. Klären Sie dies rechtzeitig mit Ihrem Arzt und lassen Sie sich gegebenenfalls den Bedarf attestieren.

Wenn bei Ihnen eine Reise ansteht, helfen wir in der Bärenapotheke Ihnen gerne bei der Zusammenstellung einer geeigneten Reiseapotheke. Neben einer Grundausstattung achten wir dabei auch auf Ihr Reiseziel und die dort lauernden Gesundheitsgefahren und empfehlen Ihnen sinnvolle Medikamente. Wir geben Ihnen auch gerne Gesundheitstipps für Ihr Reiseland und informieren Sie über einen erforderlichen oder empfohlenen Impfschutz, etwa gegen Hepatitis oder FSME.