Go to Top

Sonnenallergie

Dass bei hoher Sonneneinstrahlung ein Sonnenbrand droht, ist inzwischen allgemein bekannt. Dennoch verzichten viele Menschen aus Bequemlichkeit oder Fahrlässigkeit auf einen entsprechenden Sonnenschutz und nehmen entsprechende Symptome wie stark gerötete und verbrannte Haut in Kauf. Wenn aber beim Sonnenbaden plötzlich Quaddeln und Juckreiz auftreten, könnte dies eher auf eine Sonnenallergie hindeuten.

Was zunächst wie ein Scherz oder eine eingebildete Krankheit klingt, ist tatsächlich inzwischen zu einem wissenschaftlichen Phänomen geworden. Die Rede ist von der Mallorca-Akne. Diese volkstümliche Bezeichnung ist allerdings irreführend und auch nicht ganz korrekt. Aber auch die Bezeichnung Sonnenallergie ist nicht ganz richtig. Der Mediziner spricht hier von einer polymorphen Lichtdermatose. Doch worum handelt es sich dabei eigentlich?

Mallorca-Akne oder Sonnenallergie bei hoher Sonnenexposition

Zunächst einmal geht es um die offensichtlichen Symptome, denen das Krankheitsbild auch die beiden eben genannten Bezeichnungen verdankt: Beim Aufenthalt in der Sonne entwickeln sich auf der Haut kleine Bläschen und Quaddeln, die teilweise heftig jucken. Betroffen davon ist mittlerweile jeder Zehnte, wobei Frauen häufiger reagieren als Männer. Kinder und Jugendliche sind eher betroffen als Erwachsene. Die Symptome treten vor allem dann auf, wenn die Haut lange Zeit keine Sonne gesehen hat und plötzlich längerer Zeit starker Sonnenstrahlung ausgesetzt wird, etwa bei einem langen Spaziergang im Frühling oder in den ersten Tagen eines Strandurlaubs im Süden, wie zum Beispiel dem beliebten Urlaub auf Mallorca.

Die genauen Ursachen für eine solche Sonnenallergie sind noch nicht erforscht. Offensichtlich spielt aber der UV-Anteil des Sonnenlichts hier eine entscheidende Rolle.

Die Therapie ähnelt der zur Vorbeugung und Behandlung bei einem Sonnenbrand: Im Vorfeld helfen Sonnenschutz und allmähliche Gewöhnung der Haut an die Sonnenstrahlung. Bei akuten Symptomen lindern entzündungshemmende Cremes und Lotionen die Beschwerden.

Wenn Ihre Haut empfindlich auf Sonnenlicht reagiert oder wenn Sie einen Urlaub im Süden planen, helfen wir in der Bärenapotheke Ihnen gerne weiter mit Tipps und geeigneten Sonnenschutzmitteln, damit Sie von unliebsamen Reisesouvenirs wie Sonnenbrand oder Sonnenallergie verschont bleiben.